Meisterschule

Bäderbetrieb und -technik

Meisterschule zum geprüften Meister für Bäderbetriebe (m/w)
Ausbildungsdauer: 9 Monate (Tagesschule)

Für die Zulassung und Durchführung der Meisterprüfung ist das Regierungspräsidium Karlsruhe zuständig. Abteilung 1 - Steuerung und Verwaltung, 76247 Karlsruhe, Durchwahl 0721926-3215 (Frau Grumer).

Fachangestellte für Bäderbetriebe werden an der Heinrich-Lanz-Schule I in einem Lehrgang auf die Meisterprüfung zum geprüften Meister für Bäderbetriebe vorbereitet. Dieser beginnt nach den Sommerferien Mitte September und dauert zwei Semester bis Anfang/Mitte Mai des jeweils folgenden Jahres. Die Absicht ist, dass die Fortbildung in der Schließungszeit der Freibäder absolviert werden kann. Unterrichtet werden die vier Teile der Meisterprüfung: Allgemeiner Teil (I), fachtheoretischer Teil (II), fachpraktischer Teil (III) und Berufs- und Arbeitspädagogik (IV).

Ansprechpartner

Meisterschule Bäderbetrieb
OStR Klaus Boese, OStR Bernd Schweitzer
Kontakt über Sekretariat:
Tel: 0621/29314-148
E-Mail: info@hls1.de