Meisterfeier für Geprüfte Meister/-innen für Bäderbetriebe

Verabschiedung der Meisterklasse 2018

Nach neun arbeitsintensiven Monaten konnten im Schuljahr 2017/18 zwölf erfolgreiche Absolventen des Fortbildungslehrganges „Geprüfte Meister/-in für Bäderbetriebe“ in die Aula der Heinrich-Lanz-Schule I eingeladen werden. Neben den Lehrerinnen und Lehrern, die die Meisterklasse begleiteten, begrüßte Fachgruppenleiter Klaus Boese sowohl die Vertreterinnen und Vertreter des Regierungspräsidiums Karlsruhe als auch die Repräsentanten der Stadt Mannheim.

Zentrales Thema der folgenden Reden war die Stellung des Meisters im Betrieb und in der Gesellschaft. Dabei wurde dessen besondere Situation thematisiert. Die Zahlen der Auszubildenden sinken und immer mehr Bäder werden geschlossen. Dennoch, da waren sich alle einig, soll das lebenslange Weiterbilden so wichtig sein wie die Vorbildfunktion für Jugendliche. Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken ist es sehr wichtig beim potentiellen Nachwuchs Interesse an diesem abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Beruf zu wecken.

Im Anschluss an die Grußworte wurden die Meister-Zertifikate übergeben. Zuerst überreichte der Fachgruppenleiter der Meisterschule, Klaus Boese, die Abschlusszeugnisse der Schule. Danach wurden die Meisterbriefe von Magdalena Grumer vom Regierungspräsidium Karlsruhe und von Necdet Mantar, dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses ausgehändigt.

Eine freudige Aufgabe hatte Tobias Korta vom Regierungspräsidium Karlsruhe. Er überreichte eine Preis-Auszeichnung für die Jahrgangsbeste Stefanie Schwamm.

Am Ende der feierlichen Veranstaltung bedankte sich Lehrgangssprecher Sascha Schmidt in einer emotionalen Rede bei allen Lehrerinnen und Lehrern der HLS I für die Zeit der Begleitung und die Vorbereitung auf die Prüfungen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Feier wurde die Möglichkeit genutzt, sich auszutauschen und den erfolgreichen Tag zusammen mit den Familien und Freunden zu feiern.

 

Teilnehmer-der-Meisterfeier2018



Bildtext: Meisterfeier für Geprüfte Meister/-innen für Bäderbetriebe